Skip to main content

SEFRA STEUERT FILIALNETZ MIT TRADECONTROL

Sefra ist eine der führenden österreichischen Marken im Farbengroßhandel und steht für Qualität und flächendeckenden Kundenservice. Für die Sicherung des Unternehmenserfolges investiert Sefra neben Produktinnovationen und strukturellen Maßnahmen auch gezielt in die richtigen IT-Werkzeuge für eine optimale Unterstützung der Unternehmensprozesse und transparente Managementinformation und vertraut seit Jahren auf die Branchenkompetenz des ERP-Partners PCS IT-Trading.

 

Die Marke Sefra steht für über 125 Jahre Qualität bei Farben und Lacken. Das Unternehmen, das mit Herrn Ing. Christian Seidler bereits von der vierten Generation geleitet wird, ist schon aus Tradition laufenden Innovationen und Investitionen verpflichtet: bereits 1986 erhält Sefra ihren ersten Umweltpreis für die Entwicklung einer Ökobox. In den 90er Jahren expandiert das Unternehmen über Beteiligungen und Firmenübernahmen von Produktions¬stätten in den CEE-Raum. 1999 wird eine neue Produktionsanlage für die Dispersions-Eigenmarke "Firnweiss"  in Oberwaltersdorf mit einer Jahreskapazität von 15.000 Tonnen in Betrieb genommen und 2009 wird der größte Tapetenschauraum Österreichs eröffnet. Als einziger österreichische Farbengroßhändler mit Niederlassungen in jedem Bundesland liefert Sefra österreichweit ein extrem breites Sortiment und bietet damit seinen überregional agierenden Gewerbekunden ein Service wie kein vergleichbarer Anbieter. Ein Alleinstellungsmerkmal auf das man bei Sefra zu Recht stolz ist, da es ein wesentliches Element des umfassenden Kundenservices des Unternehmens darstellt.

Für die Sicherung des Unternehmenserfolges investiert Sefra neben Produktinnovationen und strukturellen Maßnahmen auch gezielt in die richtigen IT-Werkzeuge für eine optimale Unterstützung der Unternehmensprozesse und transparente Managementinformation.

Für alle IT-Fragen vertraut Sefra seit Jahren auf die Allround-Kompetenz der PCS IT-Trading GmbH, die mit TradeControl eine auf den Farbenhandel spezialisierte Branchenlösung bietet und Sefra auch als Lieferant für die IT-Infrastruktur gesamtheitlich betreut: "TradeControl bietet uns den idealen Mix aus einer Standardlösung mit allen branchenspezifischen Features und der leichten individuellen Erweiterbarkeit für unsere ganz speziellen Anforderungen." begründet Geschäftsführer Mag. Peter Rinnhofer die Entscheidung für eine Partnerschaft mit PCS IT-Trading. TradeControl ist eine komplette kaufmännische Lösung, die die gesamte warenwirtschaftliche Abwicklung - vom Einkauf über die Lagerbewirtschaftung bis zum Verkauf umfasst.


PCS PUNKTET MIT BRANCHENKOMPETENZ

Bei Sefra werden 16.000 Artikel über TradeControl verwaltet, rund 2.500 davon aktiv lagerbewirtschaftete Artikel. Dabei werden branchenspezifische Anforderungen, wie Tönungsaufschläge für das Mischen der Farben oder die Preisstaffeln nach Pastenintensität bei Lacken und der gesamte Komplex der Abbildung der ADR-Daten für die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, abgedeckt. In der Produktionsanlage in Oberwaltersdorf kommt das Produktionsmodul von TradeControl für die Disposition und die Beschaffung der Rohmaterialien zum Einsatz.

Die fünfzehn Filialen sind mit vernetzten TradeControl-POS-Kassen ausgestattet, die im Falle eines Internet-Ausfalles, auch offline ungestört weiterarbeiten können, inklusive aller Funktionalitäten wie Lieferscheindruck.

 

Ein Vorteil, den Herr Mag. Rinnhofer besonders hervorhebt, ist der immer aktuelle Überblick über die gesamte Geschäftstätigkeit aller Filialen mit allen Detailinformationen.

 

Durch die Einführung einer IT-unterstützen Lagerbewirtschaftung der Filialen konnte auch der Schwund auf ein Minimum reduziert werden.
Herr Mag. Rinnhofer: "Ein Beispiel für die Flexibilität und die Benutzerfreundlichkeit von TradeControl, das uns positiv beeindruckt hat, ist die einfache Möglichkeit der Sprachversionierung. Die Mitarbeiter unserer Tochterfirma in Ungarn haben die fachspezifischen Übersetzungen problemlos selbst adaptiert."


MOBILE DATENERFASSUNG FÜR DIE LAGERLOGISTIK

Aktuellstes Projekt ist die Umstellung der gesamten Lagerlogistik auf mobile Datenerfassung. Ab Herbst 2011 wird die gesamte Lagerbewirtschaftung vom Wareneingang und der Warenkontrolle über die Kommissionierung bis hin zur Inventur über mobile Datenerfassungsgeräte erfolgen, mit der Zielsetzung einer deutlichen Effizienzsteigerung und einer Minimierung der Fehleranfälligkeit.


BETREUUNGSQUALITÄT VON PCS

Herr Mag. Rinnhofer stellt PCS auch hinsichtlich der laufenden Kundenbetreuung ein hervorragendes Zeugnis aus: "Wir haben bei PCS äußerst kompetente und engagierte Ansprechpartner, die die Umsetzung unserer speziellen Anforderungen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern erarbeiten und zügig umsetzen!"

 

DOWNLOAD PDF