Skip to main content

MACRO GROUP UND ETSAN-MÄRKTE UNTER EINEM ERP-DACH

TRADECONTROL VON PCS VEREINT GROSS- UND EINZELHANDELSANFORDERUNGEN

Mit TradeControl von PCS IT-Trading hat die Macro Group eine ERP-Lösung im Einsatz, die die Anforderungen des Lebensmittel-Großhandels mit jenen der unternehmenseigenen Etsan Supermarktkette in einer einheitlichen Software-applikation vereint.

Die Filialen sind jetzt nahtlos integriert,  Preiswartung, Etikettendruck, etc werden zentral angestoßen und das Management verfügt jederzeit über alle nötigen informationen. Alle Geschäftsprozesse in Einkauf, Logistik und Vertrieb im Großhandel werden optimal unterstützt. Der Aufwand für das Bestellwesen hat sich auf ein Minimum reduziert!

Was Mitte der 80er Jahre mit einem einzelnen türkischen Lebensmittelgeschäft begann, ist zu einer beeindruckenden Handelskette herangewachsen: die Macro Group beschäftigt heute in ihrem Cash&Carry Großhandelsmarkt und den Etsan Supermärkten über 200 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und setzt auf weitere Expansion.

 

Unternehmensgründer Herr Hüseyin Ünal hatte als erster in Österreich den zunehmenden Bedarf nach Halal-Fleisch für die muslimische Bevölkerung erkannt und 1985 mit einer industriellen Produktion von Fleisch und Fleischprodukten  unter der Marke Etsan begonnen, die auch heute noch Marktführer ist.
Dem folgte 1996 ein Cash&Carry Lebensmittel-Abholmarkt mit Zustellservice als Lieferant für den Einzelhandel und die Gastronomie in ganz Österreich und für den EU-Raum mit mittlerweile über 2.000 Produkten auf rund 5.000 m2 in Wien Inzersdorf. Für eine zeitgemäße Einkaufsmöglichkeit mediterraner und orientalischer Produkte für den Konsumenten kam schließlich die eigene Supermarktkette der Marke Etsan mit derzeit 18 Filialen dazu. Über ein Franchise-System wird in den Westen Österreichs expandiert.
ERP-System mit Zukunft gesucht.

Das Familienunternehmen, dessen Geschicke seit über zehn Jahren in den Händen von Herrn Mustafa Ünal liegen, hat in seiner Dynamik nicht nachgelassen und ist der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Um diese Entwicklung auch hinsichtlich der EDV-Umgebung optimal zu unterstützen, musste 2011 eine Entscheidung für einen Systemumstieg getroffen werden, denn die eingesetzte Softwarelösung war an ihre Grenzen geraten. Die ERP-Lösung im Großhandelsmarkt und die lokalen Kassenlösungen in den Etsan-Filialen stammten von unterschiedlichen Herstellern und waren über eine Schnittstelle, die immer wieder Probleme verursachte, integriert.

Gesucht wurde eine Gesamtlösungen, die sowohl den Groß-, als auch den Einzelhandel optimal abdeckt und die Wachstumsstrategie der Macro Group in jeder Hinsicht unterstützt: "Bei einer kleineren Unternehmensstruktur hat man noch den persönlichen Überblick und allfällige Softwareschwächen haben nicht so ein Gewicht. Ab einer bestimmten Unternehmensdimension benötigt man aber professionelle Tools wie TradeControl von PCS um alles im Griff zu haben." erläutert der Chef der Macro Group, Herr Mustafa Ünal.

 

Herr Mustafa Ünal: "Uns haben die ausgezeichneten Referenzen im Lebensmittelhandel und das profunde spezialisierte Know-how des ERP-Teams der PCS überzeugt."


FILIALEN NAHTLOS INTEGRIERT

Die Umstellung erfolgte per Jahreswechsel 2012 zuerst im Großhandel mit einer Gesamtlösung für den Einkauf, den Verkauf und  die Logistik sowie anschließend in den Filialen, die mit TradeControl-Kassen ausgestattet wurden. Die Preiswartung erfolgt seither wesentlich effizienter über die Zentrale. Auch der dezentrale Etikettendruck wird per Mausklick für alle Filialen angestoßen. In den Filialen wird direkt über Handterminals, die auch für Preiskontrollen, Inventur und Etikettendruck zum Einsatz kommen, in der Zentrale bestellt. Das Management hat durch die vernetzte Lösung  auch zu jedem Zeitpunkt den detaillierten Einblick in die Geschäftsgebarung und die detaillierten Daten der einzelnen Filiale. Die einfache Systemverwaltung beeindruckt: "Eine neue Kasse anzulegen geht sehr einfach,  sozusagen über Plug&Play." berichtet Herr Ünal.


BESTELLWESEN 5X SCHNELLER

Ein Quantensprung an Effizienz ist seit der Umstellung auf TradeControl im gesamten Bestellwesen zu verzeichnen: Das intelligente Lieferanten-Vorschlagswesen und die E-Mail-Bestellungen direkt aus dem System verkürzen die Bestellzeiten auf ein Fünftel. Bei über 5.000 Bestellungen pro Jahr entspricht das einer Ersparnis von rund 650 Mannstunden. Auch der Telefonverkauf wird durch die optimale Benutzerführung bestens unterstützt.
"Mit TradeControl von PCS haben wir die optimale Lösung, um effizient zu arbeiten und unsere strategischen Wachstumspläne zu unterstützen," sieht Herr Ünal seine Entscheidung bestätigt. Als nächstes Projekt ist ein Webshop für den Großhandel, der auch ein optimiertes Userinterface für mobile Devices umfasst, geplant.

DOWNLOAD PDF